ADHS bei Erwachsenen
  

Berlin:
Universitätsmedizin Berlin, Charité Campus Benjamin Franklin -
Klinik und Hochschulambulanz für Psychiatrie und Psychotherapie
Leitung: Dr. Michael Colla

Team:
Dr. med. Philip Klein,
Dipl.-Psych.
Laura Günther,
Dipl.-Psych.
Katja Wahl,
Dipl.Psych.
Paula Kunze

• Studien zu Ätiologie und Pathogenese von ADHS

http://www.charite-psychiatrie.de/main/module/centrum-adhs.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berlin:
Universitätsmedizin Berlin, Charité Campus Mitte - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leitung: Dr. J. Hein

• ADS und Abhängigkeitserkrankungen
• ADS und Endophänotypen

http://www.charite.de/psychiatrie

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Chur (Schweiz):
Gehirn- und Trauma-Stiftung
Leitung: Dr. phil. Andreas Müller

EEG-definierte Subtypen bei Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen im Erwachsenenalter

http://www.adhd-study.com/switzerland/schweiz-2.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Duisburg/Essen:
LVR-Klinkum Essen - Kliniken und Institut der Universität Duisburg-Essen - Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie
(Hinweis: Diese Forschungsprojekte sind bereits abgeschlossen.)

a) Team:
PD Dr. E. Davids,
Fr. Dr. A. Keller-Pließnig,
Prof. Dr. M. Gastpar

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Erwachsenen:
Basisdokumentation im Rahmen einer Multicenteruntersuchung

http://www.uni-due.de/rkeap/AufmerksamkeitsdefizitHyperaktivitaetsstoerungenADHSBeiErwachsenen
BasisdokumentationImRahmenEinerMulticenteruntersuchung.shtml


b) Team:
Dr. B.W. Müller,
PD Dr. E. Davids,
Dr. Keller-Pließnig,
Prof. Dr. M. Gastpar

Neuropsychologische Untersuchung des Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Erwachsenen

http://www.uni-due.de/rke-ap/NeuropsychologischeUntersuchung
DesAufmerksamkeitsdefizitHyperaktivitätsstoerungenADHSBeiErwachsenen.shtml


c) Team:
PD Dr. E. Davids,
M. Specka,
Prof. Dr. M. Gastpar

Oxcarbazepin in der pharmakologischen Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit- Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Erwachsenen

http://www.uni-due.de/rkeap/OxcarbazepinInDerPharmakologischenBehandlung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Duisburg-Essen:
LVR-Klinkum Essen - Kliniken und Institut der Universität Duisburg-Essen - Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

Team:
Prof. Johannes Hebebrand, Dr. Anke Hinney, Dr. med. Benno G. Schimmelmann, Dr. Carla Vogel, Susann Friedel, Timo Müller, Jitka Andrä, Sieglinde Düerkop, Beate Kirschbaum, Dr. phil. Martin Knollmann, Maria Daubermann

Genetische Ursachen der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

http://www.uni-due.de/rke-kj/AufmerksamkeitsdefizitHyperaktivitaetsstoerung.shtml


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Erlangen:

Psychiatrische und Psychotherapeutische Klinik (Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie)
Leitung: Dipl.-Psych. Barbara Gruß, Prof. Martina de Zwaan

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung im Erwachsenenalter: Erfassung ADHS-spezifischer Symptome in Kindheit und Erwachsenenalter zur Abschätzung der Diagnosehäufigkeit bei Patientinnen und Patienten einer psychosomatischen Abteilung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Essen:
LVR-Klinkum Essen - Kliniken und Institut der Universität Duisburg-Essen - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leitung: OA Dr. med. Bernhard Kis

Team: PD Dr. rer. nat. Jennifer Uekermann, Dr. med. Markus Krämer, Dipl. Psych. Mona Abdel-Hamid, Dr. med. Barbara Dieckmann, Dipl. Psych. Holger Kipp, Dipl. Psych. Stephanie Loos, PD Dr. phil. Bernhard Müller

• verschiedene Forschungsprojekte zu ADHS im Erwachsenenalter
(u.a. Kognition und ADHS, Serotonin und ADHS)
• Studienzentrum verschiedener klinischer Studien zu ADHS im Erwachsenenalter
• Studienzentrum des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojektes "Evaluation of Efficacy, Effectiveness and Mechanisms of a Structured Disorder Specific Psychotherapy in Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD) in Adults - The First Randomized Multicenter Study"

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freiburg:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau - Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie
Leitung: Dr. A. Philipsen

Team: AG Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter:
PD Dr. Hesslinger, Prof. Ebert, Prof. Tebartz van Elst, Dr. S. Matthies, Dr. E. Perlov, Dr. H. Richter, Dipl. Psych. E. Krogmann, N. Mündemann, C. Wesslau

• Leitung des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojektes "Evaluation of Efficacy, Effectiveness and Mechanisms of a Structured Disorder Specific Psychotherapy in Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD) in Adults - The First Randomized Multicenter Study"
• Studienzentrum im Kompetenznetz "ADHS des Erwachsenenalters" (Prof. Rösler)
• Untersuchungen zur klinischen Symptomatik und Komorbiditäten
• Grundlagenforschung im Bereich cerebrale Bildgebung und Genetik in Zusammenarbeit mit dem Psychologischen Institut Freiburg und der Universität Würzburg

http://www.uniklinik-freiburg.de/psych/live/forschung/bereiche/ADHS.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Heidelberg:
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg – Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin
Leitung: Dr. P. Strohbeck-Kühner

Aspekte der Fahreignung beim Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätssyndrom (ADHS)

http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Forschung.3381.0.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Homburg/Saar:
Neurozentrum - Universitätsklinikum des Saarlandes - Institut für Gerichtliche Psychologie und Psychiatrie in Zusammenarbeit mit der Psychiatrischen Universitätsklinik und der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Leitung: Prof. Dr. Michael Rösler

• Klinische Forschung im Bereich Diagnostik, Skalenentwicklung und Therapie der
adulten ADHS
• Grundlagenforschung im Bereich Genetik, Neurophysiologie und bildgebender Verfahren bei adulter ADHS
• Koordination des Kompetenznetz "ADHS des Erwachsenenalters"
(KOMPAS; (www.adhs-kompetenznetz.de)
• Studienzentrum des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojektes "Evaluation of Efficacy, Effectiveness and Mechanism of a Structured Disorder Specific Psychotherapy in Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD) in Adults - The First Randomized Multicenter Study"

http://www.forensik-homburg.de

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Mannheim:
Uniklinik Mannheim – Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
Leitung: Dr. Barbara Alm, Dr. Esther Sobanski

Mitarbeiter: Dr. Simone Bukow, Dipl. Psych. Danica Sablijic, Barbara Scharnholz, Dipl.-Psych. Martin Schiller, Dipl. Psych. Martina Schumacher-Stien, Helga Waschkowski

Arbeitsgruppe ADHS im Erwachsenenalter:
• Studienzentrum des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojektes "Evaluation of Efficacy, Effectiveness and Mechanisms of a Structured Disorder Specific Psychotherapy in Attention Deficit Hyperactivity Disorder (ADHD) in Adults - The First Randomized Multicenter Study"
• Studienzentrum im Kompetenznetz "ADHS des Erwachsenenalters"
• Verschiedene Projekte zur Charakterisierung der klinischen Symptomatik, Komorbidität und Funktionseinschränkungen bei Erwachsenen mit ADHS, u.a. in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsmedizinischen Institut der Universität Heidelberg und der Psychologischen Fakultät der Universität Landau
• Grundlagenforschung im Bereich Genetik und Neuropsychologie in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Genetische Epidemiologie und Klinische Psychologie des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit

http://www.zi-mannheim.de/1284.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

München:
Ludwig-Maximilians-Universität München - Psychiatrische Klinik und Poliklinik
Leiter: Priv. Doz. Dr. Thomas Frodl

Epidemiologische Untersuchungen, insbesondere der Faktoren, die zur Aufrechterhaltung der ADHS bis ins Erwachsenenalter beitragen
Erforschung der neurochemischen Systeme, die für die Entstehung der Erkrankung diskutiert werden, mittels Postronen-Emissions-Tomographie (PET) und Singel Photonen Emissions Computer Tomographie (SPECT).
Studien zur Emotionsregulierung bei erwachsenen ADHS Patienten mittels funktioneller Kernspintomographie
Einsatz neurobiologischer Verfahren (Bildgebung: PET, fMRT und Genetik) zur Vorhersage und Evaluation bestimmter Therapieverfahren

http://psywifo.klinikum.uni-muenchen.de/forschung/adhs/adhs.html

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  

zurück
 

 
2010 © Euregio-ADS-Netzwerk    Dr.med. Klaus Räder    48527 Nordhorn    Telefon: 05921/841587    Telefax: 05921/841579